Frontansicht
Detailansicht

Manuelle Labor Nassbank

Für die Entwicklung neuer Prozesse aber auch Einzelfertigung werden manuell zu bedienende Nassbänke benötigt.
Die gezeigte Nassbank ist zum bündigen Anschluss an die bauseits vorhandene Reinraumdecke geeignet. Beleuchtung und Zuluft erfolgt über die Reinraumdecke.  

  • Anlagengehäuse in PP-weis
  • Perforierte Arbeitsplatte in PP-weis
  • Integrierte Bodenauffangwanne nach WHG mit Leckage Sensor
  • Innenraum Absaugung im Arbeits- und Unterbereich
  • einstellbare Abluft Drosselklappen an der Rückseite zur optimalen Luftstromeinstellung
  • Abluftüberwachung mit optisch und akustischer Alarm Meldung sollte die Abluft ausfallen
  • Spülbecken mit Di Wasserzulauf
  • diverse Anschlüsse für Reinstgase mit Schnellkupplungen anschließbar bei geschlossener Fronttüre
  • Druckminderer für die Reinstgase vom Bedientableau bedienbar
  • elektrisch betriebene Fronttüre nach oben öffnend mit Sicherheitsabschaltungen über Lichtschranke und Tippschaltung
  • Ein Bewegungsmelder fährt die Fronttüre automatisch zu, falls über längeren Zeitraum an der Nassbank nicht gearbeitet wird.
  • schaltbare Steckdosen innerhalb der Nassbank von außen am Bedientableau schaltbar
  • Über Hauptschalter werden alle Ventile abgeschaltet sowie auch die auf Dauerstrom verdrahteten Front Steckdosen für elektrische Verbraucher
  • Steuerschrank  für Service Zwecke an der Nassbank Rückseite installiert.
  • DI-Wasserpistole im Arbeitsbereich (optional mit Rezirkulation)
  • 1 Vakuum-Pinzetten

Generell sind die verschiedensten Konfigurationen für manuelle Nassbänke möglich. Die Ausführung richtet sich individuell je nach Anforderung und Kundenwunsch.